Partner:innen

Ein Wandel zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft bedarf der Zusammenarbeit vieler. Seit unserem Start im Jahr 2012 durften wir einige Menschen, Vereine, Unternehmen oder Stiftungen kennenlernen, die ihren Teil zu diesem Wandel beitragen. Hier stellen wir einige dieser Initiativen vor, die uns unterstützen, mit denen wir kooperieren oder mit denen wir mit Freude und bestem Gewissen ein geschäftliches Verhältnis pflegen.

Finanzielle Unterstützung

Auch wenn ein Großteil unserer Arbeit ehrenamtlich geleistet wird, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wir danken folgenden Unterstützer:innen für ihr Vertrauen!

Referat für Klima und Umweltschutz

BürgerStiftung München

Die BürgerStiftung München unterstützt uns im Rahmen des „50/50 Matching Fund“ mit Geldern aus dem Agenda-21 Topf der Stadt München.

Mitglieder von rehab republic e.V.

Wir freuen uns riesig, dass mittlerweile schon einige tolle Menschen Mitglied bei rehab republic geworden sind und uns durch kleinere und größere Mitgliedsbeiträge unterstützen. Ja, wenn du magst, kannst du das auch.

Patagonia

Patagonia wirtschaftet nicht nur nachhaltig, sie spenden auch 1 % des Umsatzes an Umweltschutzprojekte. Seit 2016 dürfen wir einen Teil dieses Geldes in unsere Projekte fließen lassen.

LUSH

Der LUSH Charity Pot, unterstützt Organisationen und Kampagnen, „die unsere Welt Tag für Tag ein Stückchen besser machen“. 2016 kamen auch wir in Genuss.

Verein Münchner Brauereien

Adobe

Veolia Stiftung

project together

Hans Sauer Stiftung

SAP

Freundeskreis

Alleine ist doof. Deshalb kooperieren wir liebend gerne mit tollen Initiativen und wuppen gemeinsam Aktionen.

Green City e. V.

Mit Green City e. V. verbinden uns nicht nur ähnliche Wünsche für ein nachhaltiges Leben in München, sondern auch diverse Aktions-Kooperationen.

Netzwerk Klimaherbst e. V.

Wir sind Mitglied im Netzwerk Klimaherbst e. V. und beteiligen uns immer wieder gerne mit einer oder mehreren Veranstaltungen am Münchner Klimaherbst.

NORD SÜD FORUM München e. V.


Als Mitglied im Nord Süd Forum München kooperieren wir zu fairer Bekleidung und vernetzen uns mit weiteren Initiativen zu globalen öko-sozialen Themen.

OHNE – Der Laden

Unsere Freunde von OHNE – Der verpackungsfreie Supermarkt bieten Lebensmittel in Uninähe ganz ohne Verpackung und bloggen für Zero Waste Munich.

OuiShare München

Mit OuiShare teilen wir uns nicht nur das Büro, sondern entwickeln gemeinsam Workshops, Bildungsprojekte und mehr.

Polarstern

Mit Polarstern kooperieren wir gerne – bisher bei der Silent Parade beim Clubmob oder beim Beach Cleanup – nebenbei empfiehlen sie sich als Energieanbieter mit Wirklich Ökostrom und Ökogas. Wer beim Stromwechsel „rehab republic“ angibt, unterstützt uns auch noch mit 25 €

Zero Waste Germany e. V.

Im März gründeten elf Zero Waste Vereine und Organisationen aus Deutschland den gemeinnützigen Dachverband „Zero Waste Germany” um sich gemeinsam gesellschaftlich und politisch mehr Gehör zu verschaffen und nachhaltige Werte zu fördern – und wir sind mit dabei!!!

Import Export

Unser Nachbar, das Import Export, hat nicht nur mittags leckeres Essen, sondern auch abends leckeres Bier. Darüber hinaus finden auch immer wieder unsere Kleidertauschpartys in ihrer leckeren Location statt.

Halle 6

Die Halle 6 – Ateliers, Probenräume, Co-Workingspace und umfangreiche Werkstatt – und das auch noch direkt unter unserem Büro. Sie unterstützen uns mit Werkzeug, Know-How oder bauen einfach mal eine Telefonzelle in unser Büro.

Sichtbarmacher

Die Sichtbarmacher sind ein Zusammenschluss von gut gelaunten, phantastisch aussehenden Freiberufler:innen. Und beste Anlaufstelle für Marketing, Kampagnenplanung und Kommunikation für alle Unternehmen mit sozial-ökologischem Schwerpunkt. Ehemals Tischnachbarn, sehen wir jetzt immerhin von unserem Fenster auf ihren Bürocontainer.

future cooperative

akteursplattform bne

Münchner Initiative Nachhaltigkeit

AWM

Circular Munich

World CleanUp Day

Orte des Wandels

Mit den alternativen Stadtrundgängen „Orte des Wandels“ werden Initiativen und Personen sichtbar gemacht, die bereits einen Beitrag zu einem öko-sozialen Wandel leisten. Auch die rehab republic oder einzelne Projekte sind immer wieder Teil dieser Rundgänge.

treibgut

treibgut – ein Umschlagplatz diverser Materialien. Die Lagerinitiative sammelt Restbestände beim Abbau von Kunstausstellungen, Theateraufführungen etc ein, bereitet sie auf und listet sie, um sie zu einem geringen Preis wieder an Dritte weiterzugeben. Unser Lieblingsladen, wenn wir Installationen bauen!

 

 

Oh Circle

Oh Circle – das Zero Waste Café im Olympiadorf. Gemeinsam mit unserem Projekt Olytopia und dem Kulturverein Olympiadorf e.V. haben wir im Frühjahr 2021 einen kreativen, nachhaltigen Ort geschaffen in dem nicht nur Zero Waste auf dem Programm steht, sondern auch nachbarschaftliche Vernetzung, Kultur, Bildung und Umwelt.

Büro Grandezza

Geschäftspartner:innen

Von diesen Unternehmen beziehen wir gerne Dienstleistungen oder Produkte, weil wir wissen, dass sie sich bemühen, ihren ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten.

Mural

graph cms

Canva

Preise und Auszeichnungen

Paulaner Salvator Preis

Deutscher Nachbarschaftspreis

Qualitätssiegel Umweltbildung Bayern

Deutsche UNESCO Kommission – Netzwerk

Deutsche UNESCO Kommission – Lernort

Projekt N

Vergangene Kooperationen

Aktionsbündnis für saubere Luft in München

Weil wir gerne saubere Luft einatmen und die Ziele des Bürgerbegehrens unterstützen, sind wir Teil des Aktionsbündnisses für saubere Luft und sagen JA zum Reinheitsgebot für Münchner Luft

Axel Öland

Axel Öland entwickelt und gestaltet Marken, liebt Schriften und Schwarztee, aber mag auch rehab republic und hat das neue Logo zusammen mit dieser Website geformt.

CLUBMOB.BERLIN

Seit wir den Clubmob in München haben, sind wir ständig mit den lieben Menschen von Clubmob Berlin in Kontakt und in regem Erfahrungsaustausch. Zusammen zeigen wir: Eine grüne Welt ist tanzbar.

WerkBox³

In der WerkBox³ bauten wir unser Lastendreirad aus recyceltem Material mit kompetenter Unterstützung von Detlef.

CLUBMOB.MÜNCHEN

Unsere Initiative Clubmob München macht die Münchner Club- und Gastroszene grüner und animiert die Gäste gleich mit.
Feiern als gäbe es ein Morgen!

Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis

Die Die Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis gGmbH unterstützte den Bau unseres Lastendreirads aus recyceltem Material in der WerkBox³.

MitOst e. V.

MitOst e. V. förderte unser Projekt „Wisdom Bridge“, dass wir im Zuge von TANDEM Turkey  mit der Long Life and Elderly Research Society (Antalya, Turkey) durchführten.

Sparda-Bank

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern

Aqua Monaco

Deutsche Postcode Lotterie